Du hast selbst kein Handicap, sondern bist Mama bzw. Papa von einem Kind mit Handicap? Klicke hier (klick) >>

Design ohne Titel (1)

Du hast selbst ein körperliches Handicap und willst es aktiv verbessern?

… z.B. Hemiparese, Hemiplegie, Tetraplegie, Schlaganfall…

Du hast Lust, Dir Ziele zu setzen und aktiv an diesen zu arbeiten?

Oder möglicherweise willst Du auch Techniken und Ideen, um im Alltag leichter mit einer Hand oder anderthalb Händen zurechtzukommen?

Oder wünschst Dir mehr Mut und Selbstvertrauen auch mit Handicap?

Dann lass uns zusammen telefonieren!

Ich habe die Erfahrung gemacht: 

Jede/r mit Handicap ist unterschiedlich und braucht individuelle Tipps und Strategien, um auf seinem/ihrem Weg weiterzukommen. 

 Deshalb ist das Coaching auch individuell auf Dich und Deine Wünsche abgestimmt.

Im Gespräch schauen wir, was Du brauchst.

Es ist für Dich selbstverständlich völlig kostenfrei und unverbindlich.

Um mit mir einen Gesprächstermin zu vereinbaren…

… fülle einfach das folgende Kontaktformular aus.

Ich melde mich schnellstmöglich per E-Mail bei Dir und mache Dir Terminvorschläge. Dann finden wir einen Termin, der für uns beide passt.

Häufige Fragen zum Coaching:

Das ist sehr unterschiedlich und hängt u.a. auch davon ab, welche Themen und Ziele Du im Coaching angehen und besprechen willst.

Mit manchen arbeite ich an ihren Zielen wie z.B. ein Glas beidhändig oder mit der betroffenen Hand zu halten, beidhändig mit Messer und Gabel zu essen, zu kochen, ein Peace-Zeichen mit ihrer betroffenen Hand machen zu können, sicherer zu laufen oder… oder…

Mit anderen bespreche ich, wie sie Stück für Stück mehr Selbstvertrauen aufbauen und Ängste überwinden können. Oder auch wie sie mit ihrer Wut umgehen können, wenn etwas Bestimmtes nicht klappt.

Und wiederum bei anderen geht`s darum, wie sie die richtige Trainingsroutine für sich und ihr Handicap finden und (wieder) Spaß und Motivation am Üben finden.

 

 

Es hängt auch davon ab, wie lange wir zusammenarbeiten, z.B. ein Coaching lang oder über mehrere Wochen hinweg.

Wenn wir ein einzelnes Gespräch zusammen haben, starten wir direkt mit Deinem wichtigsten Thema und entwickeln dazu innerhalb von 90 Min. konkrete Lösungen.

Wenn wir über mehrere Wochen hinweg zusammenarbeiten, bekommst Du im Vorfeld ein 90 – 120 Min. Beginner-Coaching, indem wir Deine Ziele und Wünsche für`s Coaching ganz genau besprechen und festlegen. Anschließend arbeiten wir wöchentlich oder alle 2 Wochen 60 – 90 Min. lang zu genau Deinen Themen. Z.B.:

Wie kann ich mir Ziele setzen, die mich wirklich motivieren?

Welche Therapie ist für mich die richtige?

Wie kann ich über mein körperliches Handicap sprechen?

Wie kann ich mich für`s Üben mit dem Handicap motivieren?

Wie kann ich meine Ängste überwinden?

 

Die Coachings finden in der Regel online via Videotelefonie statt.

Coachings vor Ort bei Dir sind aber auch möglich.

Für mehr Infos rund um Dein individuelles Coaching lass uns telefonieren!

Ein einzelnes Coaching dauert in der Regel 60 – 90 Min.

Wenn wir über mehrere Wochen zusammenarbeiten, ist das 1. und das letzte Coaching in der Regel etwas länger (ca. 120 Min.).

Die Dauer des Coachings hängt aber auch davon ab: Wie sehen Deine zeitlichen Möglichkeiten aus? Und auch davon, wie lange Du Dich gut konzentrieren kannst. Wenn nicht so lang, dann ist das Coaching kürzer, dafür ggf. mehrmals. 

Wir schauen gemeinsam, wie es für Dich am besten passt.

Das erste Gespräch ist für Dich völlig kostenfrei und unverbindlich. Wir lernen uns kennen, schauen uns Deine Themen und Herausforderungen genauer an und entwickeln erste Ideen und Ansätze.

Und von hier aus überlegen wir gemeinsam: Machen weitere Coachings für Dich Sinn oder nicht? Und wenn ja, wie können wir zusammenarbeiten, so dass Du ein großes Stück weiterkommst?

Auch das ist individuell. Wir stimmen die Zeit auf Dich ab. 

Wenn Du Dich z.B. besonders gut morgens konzentrieren kannst, machen wir morgens einen Termin. Kannst Du eher mittags oder nachmittags, treffen wir uns dann. Oder wenn Du tagsüber arbeitest und/oder Therapien hast, vereinbaren wir abends einen Termin.

Wir finden eine Zeit, die für uns beide passt!

Wenn Du aus dem Bergischen Land in NRW kommst, können wir die Coachings auch vor Ort bei Dir machen.

Wenn Du nicht aus dieser Ecke kommst, sind Coachings vor Ort ebenfalls möglich; dann z.B. inform von Halbtages- oder Ganztages-Coachings bei Dir zu Hause. 

Wenn wir online (via Videotelefonie) zusammenarbeiten, benötigst Du ein Smartphone, Tablett oder Computer mit Internetanschluss,  ein Videotelefonie-Programm (z.B. Zoom, Skype, FaceTime) und wenn Du zwischendurch etwas aufschreiben willst, Notizzettel und Stift.

Wenn wir vor Ort bei Dir das Coaching machen, benötigst Du lediglich etwas zum Schreiben.

Das sagen ehemalige Klienten:

Mein Ziel für die Coachings war die aktive und passive Verbesserung der Streckung im rechten Arm, denn trotz Ergotherapie konnte ich den Arm nie ganz durchstrecken, dieser war also immer etwas angewinkelt. Hierbei haben wir vor allem durch Meditationen und Visualisierung schnell eine Verbesserung der Armstreckung festgestellt, die auch mein Umfeld bestätigte.

 

Außerdem haben wir während des Coachings auch den Umgang mit negativen Glaubenssätzen bezüglich meiner körperlichen Situation thematisiert und diese durch positive Erlaubersätze ersetzt. Durch diese Methode habe ich einen besseren Umgang mit meiner Hemiparese kennengelernt und kann mich nun besser akzeptieren, so wie ich bin.

 

Das Coaching hat mich sehr motiviert, weiterhin an meinem Ziel, der Armstreckung, zu arbeiten und auch neue Ziele anzugehen mithilfe des Coaching-Materials und der neu gewonnenen Motivation.

Riona Schüttler

„Das war super!!!

 

Bevor ich Janina kennengelernt habe, wusste ich immer nicht, ob ich zu viel oder zu wenig übe/trainiere. Ich habe mir selbst den Druck gemacht, dass es nur besser wird, wenn ich viel mache. Das war ein Teufelskreis, wo mir niemand helfen konnte. […]

 

Durch Janina habe ich gelernt zu entspannen und durchzuatmen. Der selbstgemachte Druck ist verschwunden… In der Zeit habe ich gemerkt, dass meine Wahrnehmung besser geworden ist und ich mir viel mehr Zeit für mich selbst nehme.

 

Durch Janina kann ich endlich „Wiebke“ sein und meine Hemiparese ist nur noch eine „Nebensache“.

 

Janina konnte mir durch ihre vielen Methoden helfen und besonders, weil sie genauso fühlt wie ich. Viele Dinge konnte ich mit ihr besprechen, was andere nicht nachfühlen können. Ich kann jetzt sagen, dass ich für mich den richtigen Weg gefunden habe.“

Wiebke Böge

„Ich begann mit meinem Coaching mit Frau Wisniewski am 01.07.2019 über eine Dauer von 2 Monaten bis zum 01.09.19. Wenn ich mich zurück erinnere, dann sehe ich nicht mehr den gleichen jungen Mann mit einer Hemiparese links, wie ich ihn heute im Spiegel sehe. […]

 

Spontan fällt mir als erstes mein anderer Sprachgebrauch ein.

Früher habe ich noch unbewusst schreckliche Worte benutzt, die zu negativen Glaubenssätzen führten, was mir Frau Wisniewski aufzeigte und klar machen konnte.

 

Weiterhin hat sich auch mein Alltag erleichtert mit kleinen Tricks, die ich von Janina lernte. […]

 

Ich habe gelernt, besser mit Angst umzugehen und mir Ziele richtig zu setzen, um Erfolge messen zu können und mein Training effizienter zu gestalten. […]

 

Und manchmal tut es einfach gut, mit einer Person über gewisse Sachen zu sprechen mit dem Wissen, diese Person kann tatsächlich nachempfinden, was ich meine oder fühle. […]

 

Also zusammenfassend kann ich behaupten, dass ich mich nach dem Coaching mental und physisch besser fühle. 

Ich ziehe meine Shirts cooler an und binde den gelben Sack ohne Zähne zu, was für mich eine Menge Lebensqualität bedeutet.

 

Weiterhin rede ich anders über mich und andere Leute mit Handicap, bin mental positiver eingestellt und habe einen besseren Fokus auf mein Training als früher. […]

 

Ich bekam von Janina eine Menge nützlicher Infos und Tools an die Hand, um meine jetzige Lage zu verbessern und dafür muss ich mich bei ihr bedanken. Danke Janina und weiter so. 

 

Also ich habe keine Sekunde unser Coaching bereut!! Ganz im Gegenteil, ich bin sehr froh das Coaching 2 mal durchgezogen zu haben […].“

Arthur-Lang-2

Arthur Lang

„Was Janina als Coach so besonders auszeichnet: Sie kennt die Behinderung eben NICHT nur aus Büchern, Kursen, Ausbildung oder von anderen Menschen, sondern sie ist selber damit aufgewachsen! 

 

Sie hat es schmerzlich und in voller Konsequenz “am eigenen Leib erfahren”.  Und sie hat dann gelernt, was sie selber dagegen tun kann und was wirklich hilft.

 

“Normale Therapeuten” können eine Behinderung nie wirklich selber empfinden oder auch nur nachempfinden: Janina kann und tut das! 

 

Mit ihr zu coachen ist daher fundmental anders – es ist eher sowas wie ein Gespräch unter Gleichen.  Wobei immer die Brücke des gleichen Erlebens und Empfindens vorhanden ist.  Das macht Coaching und Therapieren mit Janina so einzigartig.

 

Allein schon das regelmäßige Lesen, Verstehen und Nachempfinden von Janina’s kostenlosen wöchentlichen Rundschreiben (“Mittwochs-Motivation“) ist eine wundervolle Bereicherung. 

 

 

Beim Umsetzen von Janina’s Ideen spürt man dann, wie dies die eigene Therapie bereichert, nach vorn bringt, und den Weg zurück ins Leben ebnet.“

Bild: Bernd Schwabe aus Hanover – Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Bernd_Schwabe_in_Hannover

Dr.-Ing. Wolfgang Sander-Beuermann

Neugierig?

Dann lass uns telefonieren!

Um mit mir einen Gesprächstermin zu vereinbaren…

… fülle einfach das folgende Kontaktformular aus.

Ich melde mich schnellstmöglich per E-Mail bei Dir und mache Dir Terminvorschläge. Dann finden wir einen Termin, der für uns beide passt.