Kategorie: Mein Trainings- und Erfolgstagebuch (Seite 1 von 15)

Leichter in den Tag starten – So geht`s!

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich habe manchmal so Tage, an denen es mir schwerfällt, motiviert in den Tag zu starten.

Leichter in den Tag starten - Frau am Fenster sieht raus.Manchmal…
… weil ich nachts schlecht/ wenig geschlafen habe.
… weil so viel zu tun ist.
… weil ich Angst davor habe, mich einer Herausforderung zu stellen, die heute auf mich wartet.

Kennst Du das auch von Dir?

In letzter Zeit kommt es bei mir tatsächlich häufiger mal vor, dass ich morgens keine Lust auf den Tag habe!

Ich probiere deshalb seit ein paar Tagen eine neue Technik aus, die ich von Markus Schulten, einem bekannten Networker, kennengelernt habe. Er wiederum hat sie vermutlich aus einem bekannten Blog namens „mymonk.de“, denn dort habe ich sie ebenfalls gefunden.

Unabhängig davon, wo sie herkommt, diese Technik funktioniert bei mir in den letzten 3 Tagen richtig gut!

Daumen hochMir fällt es morgens deutlich leichter, motiviert mit meiner Hand zu trainieren und in meine Arbeit reinzukommen!
Vielleicht probierst Du sie mit mir in den nächsten Tagen zusammen aus, wenn auch Du morgens leichter in den Tag starten willst!

weiterlesen

Die Ergotherapie und ich

ErgotherapiePhysio- oder auch Ergotherapie waren für mich früher einfach 2 Termine im Kalender. Ich bin hingegangen, meine Therapeuten haben mich behandelt (z.B. irgendwelche Übungen mit mir gemacht), wir haben uns nett unterhalten und ich bin wieder gegangen.
Verbesserungen bei meiner Hemiparese? Fehlanzeige!
Klar, ich habe zu Hause auch nicht weiter trainiert. Und ich wusste auch nicht, wie.

 

Im Nachhinein denke ich oft: 

Ich hätte die Therapien gerne mehr für mich genutzt. Aber ich wusste halt einfach nicht, dass es geht und wie es geht! Das sagt einem nämlich niemand!

weiterlesen

Komisch angestarrt werden; kennst Du das auch?

komisch angestarrt werden - traurige Frau am FensterFrüher hatte ich oft das Gefühl, auf der Straße von anderen komisch angestarrt zu werden.
Ich humpelte damals mehr als heute, stolperte auch manchmal noch über meine eigenen Füße. Das fiel anderen auf, zumindest war ich fest davon überzeugt!

Wenn dann jemand schaute, während ich lief, verkrampfte ich!

Die Konsequenz: Mein Gangbild verschlechterte sich zusätzlich und meine Gefühle sackten automatisch in den Keller.
Ich schämte mich für mein Laufen, verfluchte innerlich diejenigen, die mich anstarrten. Hatten die nichts Besseres zu tun?!
Situationen wie diese passierten mir immer wieder.

Eine Sache ist mir über die Zeit klargeworden:

weiterlesen

Hochzeit mit Hemiparese

Mein Brautkleid – Ein richtiges Trainingsgerät

Es war die 3. und letzte Anprobe meines Brautkleides. Ich stand vor dem riesigen Spiegel im Ankleideraum und war sprachlos. Ich fühlte mich wie eine Prinzessin!

Es war ein bodenlanges Kleid mit Reifrock.

Und dann sagte mir die Schneiderin: „Gehen Sie am besten immer zu zweit auf die Toilette. Sie brauchen dabei Hilfe.“

 

Oh man! Mein persönlicher Alptraum! 

weiterlesen

Meine Erfahrung mit dem Smart Glove von Neofect

Ich bin immer wieder auf der Suche nach weiteren Therapiemöglichkeiten und Hilfsmitteln, die das Training mit dem eigenen körperlichen Handicap bereichern.

Mein Motto: Es ist wichtig, alles, was hilft (z.B. Orthesen, Elektrostimulation, Ergotherapie usw.), bestmöglich zu nutzen und in das eigene Training zu integrieren.

Deshalb probiere ich regelmäßig verschiedene Geräte und Hilfsmittel aus, um damit mein mentales und physisches Training noch effektiver zu machen und auch meinen Klienten passende Empfehlungen geben zu können. Denn nicht jedes Gerät muss für jeden Menschen die gleiche Wirkung haben.

Aus diesem Grund teste ich Neues, wann auch immer ich die Möglichkeit habe.

 

Und hier kommen meine Erfahrungen mit dem Smart Glove von Neofect;

weiterlesen

Wieviel Hilfe wünschst Du Dir?

In letzter Zeit fällt mir immer mal wieder auf, dass mir mein Umfeld ganz schön viel hilft.

 

Ein paar Beispiele:

Neulich war ich mit einer Freundin in einem Café in der Stadt. Wir wollten unsere Rechnung bezahlen, da fällt mir jede Menge Kleingeld herunter. Ich wollte es gerade aufheben, da kommt mir meine Freundin zuvor und hebt es an meiner Stelle auf; total nett gemeint!

Vor ein paar Tagen stand ich in der Küche und war gerade dabei, kochende Nudeln abzuschütten. Der Topf sah in meinen Händen zugegebenermaßen nicht ganz stabil aus. Mein Verlobter dachte wohl das gleiche, denn schwupps hatte ich keinen Topf mehr in der Hand. Er schüttete an meiner Stelle die Nudeln ab; wieder absolut nett gemeint.

weiterlesen

Back to the Forest – So läuft`s im Training mit meinem Fuß!

In diesem Video geht`s wieder raus! Ich will Dir zeigen, was ich in den letzten Wochen und Monaten mit meinem Fuß trainiert habe und wie es jetzt so läuft!

Ich sehe immer mehr Erfolge! Der Hammer!

Viel Spaß beim Gucken!

weiterlesen

Für meinen Bruder zählte meine Hemiparese nicht; oder besser die Ausrede!

Ich wuchs zu Hause mit 3 großen Brüdern auf. Bei uns war eigentlich immer viel Trubel.

Mein ältester Bruder ist immer 10 Jahre älter als ich. Dementsprechend befand und befinden wir uns immer in komplett unterschiedlichen Lebensphasen.

Als ich mit Barbie und Playmobile spielte, hatte er seine ersten Mädels am Start. Als ich aufhörte, damit zu spielen, war er schon mitten in seinem Studium. Wir verbrachten deshalb nicht allzu viel Zeit miteinander.

Aber wenn wir etwas zusammen machten, dann etwas Sportliches!

Mein Bruder ist total sportbegeistert und gerne aktiv. Dementsprechend wollte er auch mit mir oft etwas Aktives machen; meistens zu meinem Leidwesen, denn ich war früher alles andere als sportlich. Schließlich bildete ich mir ein, ich könnte das mit meiner rechtsseitigen Hemiparese auch gar nicht.

Für meinen Bruder zählte diese Ausrede nicht!

weiterlesen

Mein rechter Fußheber ist immer aktiver – Das hat mir geholfen!

Endlich, nach 25 Jahren ist mein rechter Fußheber aktiv!

Ich habe ja eine rechtsseitige Hemiparese. 25 Jahre lang schaffte ich es deshalb nicht, meinen rechten Fußheber bewusst anzusteuern. Und genau das gelingt mir jetzt jeden Tag immer besser!

weiterlesen

Komm mit mir auf Klettertour!

Es wird langsam wärmer und sonniger; die perfekten Voraussetzungen, um wieder im Wald klettern zu gehen und weiter Vertrauen in meine rechte Seite aufzubauen! Im neuen Video nehme ich Dich mit auf meine erste Klettertour 2020!

Viel Spaß beim Gucken!

weiterlesen

Seite 1 von 15

Copyright 2020 by Janina Wisniewski Impressum Datenschutzerklärung